Zahnarzt Leipzig | Ästhertische Zahhnheilkunde | Zahnarztpraxis Leipzig

Ästhetische
Zahnheilkunde

Individuelle Betreuung und Beratung
Der Schwerpunkt unserer Praxis liegt auf komplexen Sanierungen unter funktionell- ästhetischen Aspekten. Durch die Zusammenarbeit mit unseren spezialisierten Zahntechnikermeistern, unterstützt durch modernste Verfahren und der Verwendung von biokompatiblen Materialien, können wir einen Zahnersatz herstellen, der vom natürlichen Zahn funktionell kaum zu unterscheiden und ästhetisch ansprechend ist. Durch eine individuelle Betreuung und Beratung versuchen wir ein optimales Resultat zu erzielen. Um Ihnen zu einem perfekten, strahlenden Lächeln zu verhelfen, gibt es eine Reihe von ästhetischen und kosmetischen Behandlungsmethoden, von denen wir Ihnen hier einige kurz vorstellen möchten.
Bleaching
Oberflächige Verfärbungen, die zum Beispiel durch Genussmittel wie Tee, Kaffee, Rotwein oder Tabak zwangsläufig im Laufe des Lebens entstehen, können normalerweise durch eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden. Um die Zähne jedoch insgesamt aufzuhellen oder tiefe fleckige Verfärbungen zu entfernen, ist das Bleaching als kosmetisches Verfahren das Mittel der Wahl.

Unter dem Begriff "Bleaching" (Bleichen vitaler Zähne) versteht man eine Aufhellung der bestehenden Zahnfarbe mittels eines speziell applizierten Bleichgels. Wir verwenden ein hochwirksames Aufhellungsgel, welches trotz seines hohen Wirkstoffgehalts pH-neutral ist. Durch einen bestimmten Inhaltsstoff (PF-Formel) wird der Zahnschmelz gestärkt und Sensibilitäten minimiert. Das Material wird direkt auf die Zähne aufgetragen und chemisch aktiviert.

Voraussetzung für eine Zahnaufhellung ist die orale Gesundheit, die nach ausführlicher Diagnostik sichergestellt sein muss. Kariöse Zähne, undichte Füllungen oder prothetisch mangelhaft versorgte Zähne müssen vorher saniert werden. Vor einer Bleachingsitzung wird von unserer speziell ausgebildeten Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin Frau Mandy Erler eine Zahnreinigung durchgeführt, um oberflächliche Verfärbungen zu entfernen und die Wirkung der Bleachingprodukte zu erhöhen. Füllungen und Kronen behalten dabei ihre Farbe, sodass im Anschluss einer Bleaching-Behandlung diese aus ästhetischen Gründen eventuell korrigiert werden müssen.
Klassische Verblendschalen (Veneers)
Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige Keramikverblendschalen, die mittels einer speziellen Technik auf die eigenen Zähne aufgebracht werden.

Mit Veneers können leichte Zahnfehlstellungen, Zahnlücken, unbefriedigende Zahnfarben und lokale Verfärbungen korrigiert werden. Oftmals muss der Zahn zur Vorbereitung für diese Versorgung nur minimal beschliffen werden. Durch Veneers erhalten die sichtbaren Oberflächen der Zähne ein optimiertes Aussehen, und auch die Zahnfarbe wird bei diesem Verfahren individuell und dauerhaft korrigiert. Vollkeramische Restaurationen weisen eine ausgezeichnete Gewebeverträglichkeit auf und beugen durch eine hochglasierte Oberfläche Anlagerung von Belägen vor.

Veneers wirken sehr natürlich und sind, da sie ihre natürliche Transparenz behalten, von den eigenen Zähnen fast nicht zu unterscheiden. Mit Hilfe moderner Techniken ist bereits in der Planungsphase das mögliche Endergebnis für den Patienten darstellbar. Auf diese Weise hat der Patient noch vor Anfertigung der Verblendschalen im Labor eine genaue Vorstellung von der Optik seines neuen Lächelns und kann Unsicherheiten deutlich reduzieren.
Lumineers
Unsere Praxis ist eine von bundesweit 150 Zahnarztpraxen, die durch eine spezielle Zertifizierung befähigt ist das Lumineers- System anzuwenden.
(lumineers-deutschland.de)

Durch eine patentierte Herstellungs- und Verbundtechnik werden Lumineers im Gegensatz zu den oben beschriebenen konventionellen Verblendschalen, mit einer Schichtstärke von 0,3 mm – 0,5 mm gefertigt und sind somit so dünn wie Kontaktlinsen. Ein Abschleifen der Zähne wird dabei nicht mehr notwendig. Diese Art der Versorgung ist die ideale kosmetische Lösung für verfärbte, deformierte und fehlgestellte Zähne oder zur Korrektur alter Kronen und Brücken geeignet. Für Patienten mit kariösen Defekten, undichten Füllungen und Kronen oder speziellen Zahnfehlstellungen (vorstehenden Zähnen) sind Lumineers jedoch ungeeignet. Eine eingehende zahnärztliche Diagnostik ist für diese Therapieentscheidung daher unabdingbar.
Vollkeramische Inlays
Vollkeramische Inlays sind bei kleinen und mittleren Defekten eine ästhetisch perfekte und qualitativ hochwertige Restauration für Seitenzähne. Durch eine passgenaue Fertigung anhand eines Präzisions-Abdruckes vom beschliffenen Zahn, lassen sich Biss, Form, Kontur und Farbe exakt einstellen. Keramische Inlays verschmelzen durch einen "Chamäleoneffekt" optisch mit dem umgebenden Zahn zu einer Einheit. Dadurch sieht Ihr versorgter Zahn absolut natürlich aus. Durch eine besondere "Klebe-Technik" erhält der Zahn zusätzlich seine ursprüngliche Festigkeit zurück und auch bereits geschwächte Restzahnsubstanz kann so stabilisiert werden.
Vollkeramische Kronen und Brücken
Die Anfertigung vollkeramischer Kronen wird notwendig wenn, wie bei herkömmlichen Goldkronen oder metallkeramischen Kronen auch, die Zähne so große Substanzdefekte aufweisen, dass sie mit normalen Füllungen oder Inlays nicht mehr stabil versorgt werden können.

Vollkeramische Kronen sind momentan die ästhetisch hochwertigste und "lebendigste" Versorgung. Sie besitzen die Eigenschaft natürlicher Zähne Licht zu reflektieren und durchscheinen zu lassen (Transparenz und Transluzenz). Dunkle Kronen- und Zahnfleischränder gehören damit der Vergangenheit an.
Ästhetische Zahnkorrekturen
Große Zahnzwischenräume oder abgesplitterte und abgebrochene Schmelzpartien im Frontzahnbereich können durch bestimmte Composites (ein Kunststoff- Keramik- Gemisch) korrigiert oder mittels spezieller Schleifinstrumente in Form und Glanz gebracht werden. Durch diese Maßnahmen erzielt man sehr leicht eine optische Aufwertung disharmonischer Zahnstellungen oder Zahnformen.
Composite-Füllungen, eine amalgamfreie Alternative
Zur Versorgung kleiner kariöser Defekte bieten wir weiterentwickelte ülastische Füllstoffe, so genannte "Composites" an, die aus einem Kunststoff-Keramik-Gemisch bestehen, und somit von den früher verwendeten, qualitativ minderwertigen "Plastikfüllungen" zu unterscheiden sind. Diese hochwertigen zahnfarbenen Composite-Füllungen können durch verschiedene Farbabstufungen und durch eine Mehrschichttechnik optimal an die natürliche Zahnfarbe angepasst werden, so dass die Füllung praktisch unsichtbar ist. Sie haben den Vorteil, dass sie die gesunde Zahnsubstanz schonen.

In vielen Fällen kann eine zahnfarbene Composite-Füllung helfen, die Überkronung eines Zahnes für längere Zeit zu vermeiden. Ein spezielles Verfahren “verklebt” die Füllung mit Ihrem Zahn und sorgt damit für einen festen Halt.
praxis@zahnarztpraxis-kunz.de